54 Kommentare zu “Grünspecht in der Pause :-)

  1. Hallo Monika,
    vielen Dank für den Bloglink. Ich habe mir mit großem Interesse alles angeschaut, auch deine Homepage und bin sehr begeistert. Regelrechte Naturschatzkisten sind das, die du online stellst. Selbstverständlich folge ich deinem Blog sehr gerne. Liebe Grüße von Bine

  2. Den Grünspecht findet man oft am Boden, mehr als in den Bäumen, so ist meine Meinung, nach meinen Erfahrungen. Sehr schöne Bilder!

  3. Wunderschön erwischt hast du ihn. Und dann noch auf dem Boden.
    Man sieht mal wieder, das es sich lohnt, auch mal nach unten zuschauen.
    Das Eichhörnchen hast du trotz des Geästs toll in den Fokus bekommen!
    Freundliche Grüße
    Frank

    • Ich konnte den Flug vom Grünspecht von der hohen Pappel aus verfolgen und konnte somit auch genau sehen wo er gelandet war, nämlich in einer hohen Wiese. So war es nicht schwer ihn „wieder“ zu finden.

  4. Den einen stören die Käfiggitter und den anderen eben die Äste 😉 Trotzdem sind dir sehr schöne Bilder gelungen!

  5. Super! Gaaanz super!!! Da freu ich mich für Dich mit, dass du den Grünspecht erwischt hast 😉 Und als Zucker oben drauf das putzige Eichhörnchen, was für ein schöner Vormittag für Dich 🙂

  6. Mal eben in der Pause auf Fotosafari, einen Grünspecht und ein Eichhörnchen einsacken. Alles mal eben so in 20 Minuten. Das ist Monika 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 Die Bilder gefallen mir gut! 😉

  7. Stets wachsam um sich schauend, so erlebe ich den Grünspecht auch immer. Da kannst du stolz auf Deine Bilder sein, ist kein leichtes Geschäft mit ihm 🙂

  8. So eine Pause lasse ich mir auch gerne gefallen 🙂 Sehr schöne Schüsse von Specht und Eichhörnchen.

    • Dabei wollte ich erst gar nicht raus (blöder kalter Wind und so) gut dass ich es dann doch noch gemacht habe 🙂

  9. Ach gottchen neee ! Ist das ein süßes Purzel. Das hat dich sicher gesehen, das schaut ja direkt in die Linse 🙂 🙂 Die Äste stören gar nicht. Das gehört mit zu Naturaufnahmen 😉

    • Gelle? Das ist süß 🙂 Klar hat es mich gesehen und sich im stillen sicher einen abgelacht, weil es so schön hoch da oben hockte, geschützt durch das Geäst, und ich mir da unten einen ablief für bessere Bilder, grins.

Kommentar verfassen